Dessert
Kommentar 1

Spekulatiuswaffeln

Das schnellste Gebäck der Welt – Waffeln sind unschlagbar, wenn die Lust auf Süßes zuschlägt. 

Die Zutaten sind meistens zur Hand und schnell verrührt, und den Rest erledigt der Waffelautomat.

Meine absoluten Lieblingswaffeln sind Spekulatiuswaffeln. Das Rezept habe ich vor Jahren mal in einem kleinen Flyer der Marke „Kölln“ gefunden, ausprobiert und mich gleich verliebt. Es ist eine gelungene Abwechslung zu normalen standard Waffeln. Nicht nur zur  Adventszeit werden sie bei mir in der Familie gerne vernascht.

Zutaten:

  • 175g weiche Butter
  • 75g Zartbitterschokolade
  • 100g Honig
  • 35g brauner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 3 TL Spekulatiusgewürz (z.B. von Ostmann)
  • 3 Eier
  • 120g Weizenmehl
  • 60g Köllnflocken Instant
  • 40g Speisestärke
  • 1/2 TL Backpulver

Zubereitung:

Schokolade im Wasserbad schmelzen. Butter und Schokolade mit einem elektrischem Rührer verrühren, nach und nach Honig, Zucker, Vanillezucker und Gewürze hinzufügen. Alles solange aufschlagen , bis eine gebundene Masse entstanden ist.

Eier gut unterrühren. Mehl, Köllnflocken Instant, Speisestärke, sowie Backpulver mischen und dazugeben.

Teig im erhitzten Waffeleisen backen.

Dazu passt super Puderzucker oder Bratapfelkompott

1 Kommentar

  1. waffeln!!! ich liebe sie! und dann auch noch mit spekulatiusgewürz? toll! ich liebe weihnachtliche gewürze ja und finde nicht, dass sie nur in die winterzeit gehören.

    liebe grüße
    dahi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s