Naschwerk
Kommentar 1

Black / White Candy Schokobruch

Zuckerbunte Schoki – zum Vernaschen und lieb haben

Freunde und Kollegen überrasche ich gerne mit einem selbstgemachten Mitbringsel. Einfach so zwischendurch, ohne konkreten Anlass. Selbstgemachte Geschenke aus der Küche kommen immer besonders gut an. Ob Chutney, Gewürzöl, selbstgemachte Marmelade, oder Naschwerk…die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt.

Für Schokobruch braucht man kein Rezept. Man verwendet einfach was man selber gerne isst, oder die beschenkte Person, falls man jemanden damit beglücken möchte. Es ist ganz einfach: Schokolade schmelzen, ein Backblech oder Tablett mit Backpapier auslegen und die gewünschten Zutaten darauf verteilen. Ich habe in diesem Fall Zartbitterschokolade geschmolzen und Unterseite genutzt. Als die untere Schicht damit ausgehärtet war, habe

ich eine Schicht weiße Schoki oben drauf verteilt und das ganze mit Smarties undZuckerdeko gepimpt. Nachdem die Schokolade komplett ausgehärtet ist, in Stücke gebrochen und Luftdicht verpackt.

Einen Teil habe ich selber vernascht und den zweiten Teil als Stresskiller im Büro zur Verfügung gestellt.

Schoki4

Zutaten:

  • 250g Zartbitterschokolade, 60% Kakaoanteil
  • 250g weiße Schokolade
  • Zuckerstreusel und Smarties

 

Schoki6

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s