Kekse und Plätzchen
Hinterlasse einen Kommentar

Ingwer Plätzchen

Ein leckeres Teegebäck mit dezenter Ingwernote und Schokolade

Der aus Indien stammende Ingwer ist ein sehr gesundes und immer beliebteres Gewürz. 

Es schmeckt frisch, getrocknet, kandiert, im Tee, gehackt und gerieben. Auch zum Backen eignet sich Ingwer hervorragend.

Dieses Gebäck schmeckt nicht scharf. Es hat eher eine dezente Ingwernote und durch die Sahne wird das ganze schön cremig – caramellig. Dieses Gebäck wird also auch etwas für Ingwer Muffel sein.

Zutaten: 

  • 200g Weizenmehl
  • 75g brauner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 75g Butter
  • 100g kandierter Ingwer
  • 100g Zucker
  • 50g Butter
  • 50 ml Schlagsahne
  • 150g gestiftelte Mandeln
  • 100g Zartbitterschokolade

Ingwerplätzchen-2

Zubereitung:

Für den Teig Mehl in eine Schüssel sieben. Brauner Zucker, Vanillezucker, Ei und Butter hinzufügen. Die Zutaten mit dem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedriger, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten.


Anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig in Folie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.


Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Backofen vorheizen, Ober/Unterhitze 180 Grad.


Für den Belag den Ingwer sehr fein schneiden. Zucker mit Butter und Sahne in einem Topf unter Rühren aufkochen lassen. Mandeln und Ingwer esslöffelweise unterrühren, alles nochmal kurz erhitzen.


Die Masse auf dem Teig verteilen und sofort glattstreichen (geht gut mit einem großen Löffel, Pallettenmesser oder Backhelfer).


Auf mittlerer Schiene 15 Minuten backen.


Das Gebäck noch warm stäbchenförmig schneiden und auf dem Blech erkalten lassen.


Zum Verzieren Zartbitterschokolade mit mindestens 60 % Kakaoanteil schmelzen (Wasserbad) und über die Plätzchen sprenkeln.


Die Plätzchen halten ca. 2 Wochen frisch, wenn sie denn solange überleben. 

Bisher waren sie bei mir schon immer vorher gegessen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s