Kleingebäck
Hinterlasse einen Kommentar

Eistüten Cakepops

Mal etwas anderes als die klassischen Cakepops am Lollistiel sind diese süßen Leckereien.

Ich habe Eiswaffeln gekauft, habe diese mit ein paar Süßigkeiten gefüllt (Smarties, Trüffel Pralinen, Haribo u.v.m.) und habe darauf meine Cakepop Kugel drapiert.

Der Überzug ist lila eingefärbte Schokolade. Man kann den Überzug bei Pati Versand kaufen. Es ist in einer praktischen Dose verpackt die man in der Mikrowelle oder im Wasserbad erwärmen kann. Besonders gut finde ich, dass die Verpackung wiederverschließbar ist. Somit kann man den Rest später benutzen. Ich bin von dieser Glasur begeistert und werde sie sicherlich in anderen Farben wieder kaufen. 260 Gramm kosten 2,90 € Die Glasur härtet sehr schnell aus, noch ein Pluspunkt für den Artikel.

Ein paar Zuckerstreusel drauf, ein Smarti und fertig ist es.

Meine Kolleginnen haben sich sehr über die Eistüten gefreut und über die kleinen Schweinereien in der Eistüte auch.

Meine Cakepops mache ich meistens aus Kuchenrest (wenn ich zu viele Böden nach dem Schneiden habe, oder ich 12 Cupcakes backe und nur 5 davon esse…). Ich krümel den Teig in eine Schale und vermische mit ca. 75g Frischkäse und 75g Puderzucker. Daraus werden per Hand die Cakepops geformt und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank gelegt. Auf der kalten Masse wird die Glasur schön schnell fest und es tropft nicht so stark.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s