Dessert
Hinterlasse einen Kommentar

Honig-Rhabarber Cheesecake to go

Dieses leckere Rezept habe ich mir von der lieben Catherine abgeschaut. Da ich ein totale Käsekuchen-Fan bin, musste ich das Rezept auch sofort ausprobieren. Das Dessert ist so schön cremig und fruchtig mit knusprigem Vollkornkeks …einfach yummy. Ihr könnt die Cheesecake to go wunderbar in Schaugläser füllen und dann mitnehmen, zur Arbeit, zum See oder in den Garten.

Wenn man den ersten Rhabarber in der Obstabteilung entdeckt, dann weiß man: der Frühling ist eingeläutet. Auch wenn im eigenen Garten noch keinerlei Rhabarber sichtbar ist. Bevor im Mai der eigene Rhabarber geerntet werden kann, kaufe ich mir das leckere Gemüse im Supermarkt. Manche essen Rhabarber ja auch pur, mit etwas Zucker. Das mag ich persönlich nicht. Aber als Dessert oder zu Kuchen verarbeitet könnte ich mich rein setzen.

Zutaten
2 Stangen Rhabarber
4 EL brauner Zucker
1 TL Zitronensaft
400 g Frischkäse natur  (zimmerwarm)
270 g Mascarpone (zimmerwarm)
3 EL Honig
2 EL brauner Zucker
20 g Puderzucker
130 g Vollkornbutterkekse

DSC01699

Zubereitung
Zuerst den Rhabarber in kleine Stückchen schneiden und zusammen mit den 4 EL braunem Zucker sowie dem Zitronensaft etwa 1 Stunde in einem Kochtopf ziehen lassen und gelegentlich mal umrühren.

Anschließend das Ganze für 6-7 Minuten aufkochen und köcheln lassen und danach abkühlen lassen.
Die Mascarpone, zusammen mit dem Frischkäse kurz mit dem Schneebesen aufrühren und dann Zucker, Honig & Puderzucker unterrühren.

Das abgekühlte Rhabarber-Kompott untermischen.
Die Kekse zerkleinern (am besten in einen Gefrierbeutel und dann etwas zerkrümeln).

Jetzt nacheinander die Schichten im Glas nach Lust und Laune verteilen.

Für 6 Stunden , am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Löffeln und genießen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s