Panna Cotta

Allererste Sahne! Cremig-sahnige Panna-Cotta mit erfrischenden Früchten ist der Inbegriff von Leichtigkeit und Sommer.

Der Klassiker unter den italienischen Nachspeisen ist überall beliebt. Das ist auch kein Wunder! Er ist frisch, leicht im Geschmack  und passt deswegen wunderbar um ein köstliches Essen perfekt abzurunden oder auch einfach mal so zwischendurch. Gerade in den warmen Monaten bietet Panna Cotta als „Pudding des Sommers“ eine Alternative zu Eis.

Umso schöner ist, dass ihr euch Panna Cotta zu Hause einfach selber machen könnt: schließlich kann man ja nicht immer zum Lieblingsitaliener um die Ecke gehen oder nach Italien in den Urlaub fahren (leider!). Ihr braucht nicht viel Zeit und nur ganz wenige Zutaten um euch „Dolce Vita“ Löffel für Löffel nach Hause zu holen.

Panacotta4

Zutaten für 4-6 Portionen

  • 550 ml. Sahne
  • 50 ml Vollmilch
  • 1 Vanillestange
  • 100g Zucker
  • 5 Gelatineblätter

Zubereitung

Vanilleschote längs einritzen und das Mark herauskratzen. Sahne, Zucker, Vanillemark und -schote zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze 10 Minuten einkochen lassen, dabei regelmäßig umrühren. Leicht abkühlen lassen, dabei mehrmals rühren, damit keine Haut entsteht.

Gelatine in Wasser einweichen, ausdrücken und die Blätter einzeln in der lauwarmen Sahne auflösen. Vanilleschote entfernen und Sahne in die kalt ausgespülten Förmchen oder Tassen (à ca. 125 bis 150 ml Inhalt) füllen. Im Kühlschrank mindestens 4 Stunden fest werden lassen.

Auf Teller stürzen und mit Früchten, Soße und Schokodekor anrichten. Wenn die Form vorher kurz in heißes Wasser getaucht wurde, kann die Panna Cotta einfacher gestürzt werden.

Panacotta3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s