Erdbeer-Milchschnitten

Lecker süße Erdbeeren geküsst von einer Honig-Milchcreme

Wenn ihr diese Milchschnitten einmal probiert habt, werdet ihr nie wieder welche im Supermarkt kaufen. Die leckeren Happen sind ganz easy zu machen und was noch viel schöner ist: man weiss was drin ist 😉 Frei von Aromen und Verdickungsmittel und was man sonst noch so findet in den meisten Lebensmitteln.

Wenn ihr nicht so gerne Erdbeeren mögt, oder einfach keine Erdbeer Saison ist, kann man natürlich auch anderes Obst nehmen. Meine nächsten Schnitten werde ich mit weißem Pfirsich probieren und danach mit Banane.

Erdbeer-Milchschnitte 4-2

Ich hatte dieses Rezept schon 2 Jahre in meiner Rezeptschublade liegen und wollte es unbedingt versuchen, habe es dann aber doch immer wieder vergessen und vor kurzem beim ausmisten wieder entdeckt. Da passt es doch super das es im Moment überall leckere, deutsche Erdbeeren gibt. Meine Garten-Erdbeeren wurden leider in diesem Jahr alle Opfer der Nacktschnecken oder Amseln *schnief*. Nicht eine einzige dicke Erdbeere konnte ich selber essen. Das ist doch echt gemein. Bald werden meine Stachelbeeren reif – da werde ich schneller sein als die Pieper.

Zutaten für ca. 12 Milchschnitten

Für den Schokobiskuit

  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 90g Zucker
  • 1 Pck.Vanillezucker
  • 60g Mehl
  • 40g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL Kakao

Für die Füllung

  • 120g Erdbeeren
  • 200ml Milch
  • 35g Speisestärke
  • 60g Honig
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200g Schlagsahne

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Ecken mit etwas Butter auf dem Blech fixieren.

Für den Biskuit die Eier trennen. Das Eiweiß mit 2 EL kaltem Wasser und dem Salz steif schlagen. Den Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen bis es sehr steif ist. Eigelb mit Vanillezucker vermischen und unterrühren.

In einer weiteren Schüssel Backpulver, Mehl, Kakao und Speisestärke mischen und dann vorsichtig zu der Eimasse geben.  Kurz unterheben. So das alles gut vermischt ist.

Den Zeig auf das Backblech streichen und mit einem Teigschaber schön gleichmäßig verstreichen. Im Backofen 10-12 Minuten backen.

Herausnehmen und auf ein Geschirrtuch stürzen (Geschirrtuch unten / Backpapier oben). Mit Backpapier oben drauf gut auskühlen lassen.

Für die Füllung die Erdbeeren klein würfeln. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. In einem Topf Milch, Honig, Speisestärke und Vanillezucker unter ständigem rühren erhitzen bis die Masse eindickt. Sofort vom Herd nehmen (es brennt schnell an) und unterständigem Rühren erkalten lassen.

Die Gelatine ausdrücken und in einem Topf bei niedriger Temperatur auflösen. 3 EL der Milchcreme hinzufügen und mit einem Schneebesen klümpchenfrei glatt rühren. Anschlie0end die Mischung zur restlichen Milchcreme zurück geben und glatt rühren.

Sahne steif schlagen. Vorsichtig unter die Milchcreme geben und die Erdbeerstückchen unterheben. Das Ganze für 30 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen.

Das Backpapier vom Biskuitteig ziehen und den Boden halbieren. Die Creme auf einer Hälfte verteilen. Die andere Teighälfte darauflegen, andrücken und den Kuchen mindestens für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Schnitten zurecht schneiden und gleich die erste genießen.

Hmmmmmm…. lecker!

 

6 Gedanken zu “Erdbeer-Milchschnitten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s