Cakeart
Hinterlasse einen Kommentar

Hasitorte | backen mit der kleinen Anna

„Ich wünschte mir ich könnte einmal eine schöne Torte machen, wie in das große Backen.“

Das war der sehnlichste Wunsch der kleinen Anna.

Diesen Wunsch konnte ich ihr erfüllen. Für mich war es das erste Mal das ich mit einem Kind gebacken habe. Es lief alles unkomplizierter als gedacht. Die kleine Zuckerbäckerin hat sich vorher schon ganz genau ausgemalt wie ihre Torte aussehen soll, inklusive aller Farben, Ganache und Füllung. Das hat es mir natürlich sehr erleichtert ihren Wunsch zu erfüllen. Insgesamt haben wir über zwei Tage zusammen an ihrer Torte gearbeitet. Ich habe alles an Material und Werkzeug mitgebracht und dann ging es auch schon ans Werk. Zuerst haben wir Wienerböden gebacken und während die im Ofen waren haben wir die Zeit genutzt und viele, viele Zuckerblumen hergestellt.

IMG_1847

Die Blumen haben wir aus Zuckerpaste und Lebensmittelfarbe hergestellt und nach dem trocknen hat Anna die Blumen noch bemahlt.

IMG_1846

Die Tortenfüllung war eine abgewandelte Form meiner Milchschnittencreme. Das Rezept dazu findest du hier: Erdbeer-Milchschnitten. Statt Erdbeeren haben wir Mandarinenstückchen genommen.

IMG_1843

Bei der Ganache hat Anna sich für eine Ganache mit weißer Schokolade entschieden. Es war sehr gut das wir viel Ganache hatten, denn der Großteil davon hat sich auf mysteriöse weise in Luft aufgelöst, dafür war eine 8 jährige immer am strahlen und am Finger und Löffel ablutschen 🙂

Beim Fondantausrollen habe ich dann ein bisschen mehr mitgeholfen. Insgesamt haben wir 2,5 Kilo Fondant von Massa Ticino verbraucht. Der Großteil davon war noch aus meinem Testpaket. Den Hasi hat die kleine dann wieder selber modelliert. Sie hat sich vorher ganz viele You Tube Videos angesehen. Die Erde haben wir mit zerbröselten Oreokeksen gemacht und mit Royal Icing festgeklebt. die kleinen Eier sind Jelly Beans und das Gras haben wir mit einem Extrudor gepresst.

BOAH3210

Das schönste für mich an dieser ganzen Aktion war mitzuerleben wie stolz die kleine war. Mit jedem weiterem Schritt den wir gemeinsam gemacht haben und die Torte immer mehr zu dem wurde was sie sich in ihrer Fantasy schon bis ins letzte Detail ausgemalt hat strahlte die kleine Zuckerbäckerin mehr.

IMG_1857

Und so wurde aus einem schüchternen Mädchen eine stolze Backfee

Als die Familie die Torte gemeinsam gegessen hat und alle die kleine Zuckermaus für ihre Backkunst gelobt haben, ist sie glaube ich nochmal 5 cm gewachsen … und mir ist das Herz aufgeblüht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s