Panna Cotta

Allererste Sahne! Cremig-sahnige Panna-Cotta mit erfrischenden Früchten ist der Inbegriff von Leichtigkeit und Sommer.

Der Klassiker unter den italienischen Nachspeisen ist überall beliebt. Das ist auch kein Wunder! Er ist frisch, leicht im Geschmack  und passt deswegen wunderbar um ein köstliches Essen perfekt abzurunden oder auch einfach mal so zwischendurch. Gerade in den warmen Monaten bietet Panna Cotta als „Pudding des Sommers“ eine Alternative zu Eis.

Umso schöner ist, dass ihr euch Panna Cotta zu Hause einfach selber machen könnt: schließlich kann man ja nicht immer zum Lieblingsitaliener um die Ecke gehen oder nach Italien in den Urlaub fahren (leider!). Ihr braucht nicht viel Zeit und nur ganz wenige Zutaten um euch „Dolce Vita“ Löffel für Löffel nach Hause zu holen.Weiterlesen »

Aprikosen-Schoko Plätzechen

Dieses Gebäck ist schnell gemacht und schmeckt sehr lecker. Die Schokolade gibt dem ganzen noch das gewisse etwas.

Aprikosenplätzchen dürfen auf dem Plätzchenteller auf keinen Fall fehlen. Ich nehme dafür immer getrocknetes Obst. Es lässt sich gut lagern, ist platzsparend und vielseitig einsetzbar. Getrocknetes Obst ist auch süßer als die frische Variante. Für Kekse und Plätzchen finde ich es perfekt.

Weiterlesen »

Bratapfelkompott

Apfel Kompott ist vielfältig einsetzbar, als Dessert, Topping oder zu Eis… es schmeckt immer

Apfelkompott Rezepte gibt es viele, dies ist mein absolutes Lieblingsrezept. Es ist zwar etwas süß, aber darauf stehe ich. Dieses Kompott esse ich am liebsten zu frischen Waffeln oder Vanilleeis.

Im Schraubglas ist der Kompott ungeöffnet bis zu 2 Jahre haltbar. Und es ist ein tolles selbstgemachtes Mitbringsel.

Weiterlesen »